Projektbeteiligter: Johannes Kaufmann Architektur

2 Beiträge

Holzbausiedlung “Mühlweg” in Wien

AT – 1210 Wien-Florisdorf: Entlang des Mühlwegs in Wien-Floridsdorf entstand 2006 eine der größten Holzbausiedlungen Europas. Drei Architekturbüros realisierten auf einem rund 21.000 m² großen Grundstück auf drei Parzellen insgesamt 250 Wohneinheiten in einer viergeschossigen Holzbauweise. Hervorgegangen ist das Projekt aus einem Bauträgerwettbewerb zum Thema Holz- und Holzmischbauweise im geförderterten Wohnungsbau. Die Baukosten des “Bauabschnitts A” lagen bei 1.510 €/m², die des “Bauabschnitts C” bei 1.060 € brutto/m² BGF. Fertigstellung: 2006

Holzbausiedlung im Prinz Eugen Park

© Foto: Johann Hartl
DE – 81927 München: Die derzeit größte zusammenhängende Holzbausiedlung Deutschlands mit 566 Wohnungen in Holz oder Holzhybridbauweise ist im Stadtteil Oberföhring entstanden. Unterschiedliche Gebäudetypen bis hin zu 7-geschossigen Häusern wurden in Holzbauweise errichtet. Die Holzbausiedlung entsteht auf ca. 10 ha des Geländes der ehemaligen Prinz Eugen Kaserne, das mit insgesamt rund 30 Hektar im Stadtbezirk Bogenhausen liegt. Die Wohnungen wurden von Baugemeinschaften, Genossenschaften, städtischen und freien Bauträgern realisiert, wodurch ein breit gefächertes Angebot für unterschiedlichste Wohnbedürfnisse angeboten werden kann: zur Miete und im Eigentum, in verschiedenen Gebäudetypen, für alle Haushaltsgrößen und Einkommensgruppen und alternative Wohnformen. Die ersten Wohnungen wurden Anfang 2019 bezogen. Fertigstellung: 2020